Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu
Gemeinschaft, Spiele und Spaß auf dem Zeltplatz

13.06.2019 cw

„Einfach mal rauskommen!“

„Einfach mal raus kommen und seinen Gedanken freien Lauf lassen“, das haben die Jugendlichen des Heidenroder Jugendtreffs „Meet Me“ sichtlich genossen, so Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay vom Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus. Für manche war es das erste Mal, dass sie Zelten waren.
Oliver Albrecht predigt auf dem Römerberg

11.06.2019 cw

"Der Heilige Geist hilft, quer zu denken"

Etwa 1.000 Besucherinnen und Besucher kamen am Pfingstmontag, 10. Juni 2019, auf den Frankfurter Römerberg zum Open-Air-Gottesdienst der Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach. In seiner Predigt betonte Propst Oliver Albrecht, dass der Heilige Geist, wie er in der biblischen Pfingstgeschichte (Apostelgeschichte 2) beschrieben wird, für „Vielfalt und Völkerverständigung“ stehe. „Der Heilige Geist ist bunt und weltoffen, hilft quer zu denken und divers zu handeln. Und, liebe Menschen, das feiern wir, als ob es die AfD nie gegeben hätte.“
Norbert Frenger und Uwe Börger verplomben die Kirchenlinde

11.06.2019 cw

Baumpaten für verplombte Linde im Blumentopf gesucht

Eine gewaltige Schraube ist jetzt in der „Kirchenlinde“ direkt in Eschenhahns Dorfmitte zu sehen. Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Eschenhahn hat jüngst einen weiteren Schritt unternommen, um die Linde vor der Fällung zu retten. Gurte und Schrauben sichern die 40-jährige Linde, die in einer Art Blumentopf steht. Jetzt sucht die Kirchengemeinde Baumpaten.
Jung predigt auf der Kanzel

07.06.2019 vr

Pfingstbotschaft: „Fremdes verstehen - Eigenes nicht verschweigen"

Pfingsten ist das Fest der Vielfalt. Deshalb müssen nicht alle Menschen gleich sein. Das hat Folgen für das Zusammenleben und für die Kirchen, sagt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Pfingstbotschaft 2019

29.05.2019 zgv

Biodiversität. Das Netz des Lebens in Gottes Schöpfung

Viele Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Um einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt auf kircheneigenen Grundstücken zu leisten, stellt das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung im Jahr 2019 Fördermittel für Einrischtungen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau bereit.
Schulung zum Thema Kindeswohl

28.05.2019 cw

Teamer und Trainees geschult

Bei der Ausbildung und Schulung von Mitarbeitenden hat das Thema Kinderschutz und Kindeswohl im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus einen hohen Stellenwert. So werden schon Jugendliche Teamer und Trainees frühzeitig in ihrer Ausbildung für das Thema sensibilisiert und geschult.
Demonstration für Klimaschutz

22.05.2019 vr

Kirche ist solidarisch mit „Fridays for Future“

Seit Monaten gehen Schülerinnen und Schüler bei den "Fridays for Future" - Demos auf die Straße, um für mehr Klimaschutz zu protestieren. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau hat nun offiziell ihre Solidarität bekundet und ist den "Churches for Future" beigetreten. Was hat es mit dem neuen Netzwerk auf sich?
Smartphone auf der Synode

16.05.2019 vr

Synode: Von Antisemitismus, Kitaplätzen und der Zukunft der Kirche

Von A wie Antisemitismus bis Z wie Zukunft der Kirche: Die zurückliegende hessen-nassauische Synode hat vieles in den Blick genommen. In Gesprächen und Medien beherrschte dann aber ein Thema vieles, das so eigentlich gar nicht vorgesehen war.

16.05.2019 sru

Ausgedeckelt

In Kindergärten, Kirchengemeinden, Schulen und auch im Dekanatszentrum in Groß-Umstadt wurden fleißig Kunststoffdeckel für einen guten Zweck gesammelt. Nun stellt der Verein „Deckel drauf“ das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ zum 30. Juni 2019 ein.
Die Gruppe der Pilgerer posiert auf der Wartburg, mit dem urm im Hintergrund

08.05.2019 cw

180 Pilger von Worms bis zur Wartburg

Insgesamt 180 Pilger aus den Evangelischen Dekanaten Rheingau-Taunus und Wiesbaden haben seit dem Jahr 2016 in mehreren Etappen den Lutherweg von Worms nach Eisenach zurückgelegt. Darunter waren sowohl erfahrene Pilger, die alle Etappen mitgelaufen sind, als auch Neulinge, die sich zum ersten Mal auf das Erlebnis „Pilgern“ einließen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top