Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Gottesdienste zu Ostern

„An Ostern geht es um Orientierung“

An Ostern geht es um Orientierung“, sagt Dekan Klaus Schmid. Der ursprüngliche Wortsinn von „Orientierung“ stamme vom Wort „Orient“. Das, was vor fast 2000 Jahren an Ostern in Jerusalem geschah, gebe auch heute noch Menschen Orientierung und Hoffnung für das Leben: „Jesus ist auferstanden, Gott hat sich zum Leben bekannt. Das gibt Hoffnung, dass nicht der Tod das letzte Wort hat, sondern Gottes Liebe, die sogar stärker ist als alles Lebensfeindliche in der Welt“, so Schmid

Kreuz (C) Dekanat

Kanzeltausch und Predigtreihe "Kirche und Geld"

Geld wird immer wichtiger

Die drei Heidenroder Pfarrer, Klaus Simon, Frank Seickel und die Pfarrerin Nikola Züls nutzen die Passionszeit, um über ein gemeinsames Thema zu predigen: „Kirche und Geld“. Dabei tauschen die drei Kollegen auch die Kanzeln, so dass jede Kirchengemeinde einen anderen Aspekt der Themenreihe zu hören bekommt. „Nach meinem Eindruck wird in den letzten Jahren das Thema Geld in unserer Gesellschaft immer wichtiger“, meint Pfarrer Klaus Simon.

Pfarrer Klaus Simon, Pfarrerin Nikola Züls und Pfarrer Frank Seickel  - drei Portraitbilder (c) Dekanat / C.Weise

Höchste Auszeichnung der EKHN

Silberne Ehrennadel für Ehepaar Bialonski

Der Propst für Rhein-Main, Oliver Albrecht, hat dem Ehepaar Dr. Heinz-Georg und Waltraud Bialonski die Silberne Ehrennadel der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) verliehen. Dass ein Ehepaar diese Auszeichnung erhält, ist etwas ganz Besonderes und kommt höchst selten vor.

Das Ehepaar Bialonski erhielt die höchste Auszeichnung der EKHN (v.l. Pfarrerin Dr. Juliane Schüz, Pfarrerin Elke Stern-Tischleder, Waltraud Bialonski, Dr. Heinz-Georg Bialonski, Propst Oliver Albrecht) (c) Dekanat / C. Weise

Frühjahrssynode

Ideen für die Zukunft finden

Die knapp 90 Synodalen Vertreterinnen und Vertreter des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus sind in Taunusstein-Seitzenhahn zu ihrer halbjährlichen Sitzung, der Synode zusammengekommen. Schwerpunkt der Tagung war der Beschluss über die künftige Verteilung der Pfarrstellen sowie der Start zu einer Ideenwerkstatt „Dekanat 2030.“

Synodale bei einer Abstimmung (c) Dekanat / C. Weise

Impfung gegen Kinderlähmung

Jugend sammelt Deckel gegen Polio

Die erste Polio-Impfung ist "gesammelt"! Die Evangelische Jugend im Dekanat Rheingau-Taunus (EJVD) hat sich der Aktion "500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung" angeschlossen

Die EJVD freut sich über die ersten 500 Deckel (c) Dekanat / C. Weise

Sinn des Lebens

„Kirche muss sich um die großen Themen kümmern“

Propst Oliver Albrecht hat nichts Geringeres als „den Sinn des Lebens“ zu einem seiner Schwerpunktthemen gemacht. Er sprach auf dem renommierten Schönberger-Forum in Kronberg, und jüngst widmete die Academie Kloster Eberbach dem Thema sogar einen ganzen Tag. Mit sehr positiver Resonanz, wie der Vorsitzende der Academie, Marcus Lübbering betont.

Marcus Lübbering im Gespräch mit Oliver Albrecht (c) Dekanat / C. Weise

Wolfgang Huber

Menschen zuwenden, die von Angst geprägt sind

"Was hält die Gesellschaft zusammen?" wurde der ehemalige Ratsvorsitzende der EKD, Prof. Dr. Wolfgang Huber auf dem Jahresempfang des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus gefragt. Er warb für mehr Dankbarkeit und warnte vor der Angst.

Prof. Dr. Wolfgang Huber (c) Dekanat / C. Weise

ZDF Fernsehgottesdienst

Sieben Wochen ohne Lügen

Rund 800.000 Besucher haben am Sonntag den Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Oestrich-Winkel verfolgt. 800.000 ganz ehrlich, es handelte sich nämlich um den ZDF Fernsehgottesdienst zur Eröffnung der Fastenaktion „7 Wochen ohne Lügen“.

Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler steht auf der Kanzel uind predigt (C) Dekanat / C. Weise

Spendenaktion Hoffnung für Osteuropa

Populismus klopft europaweit an Kirchentüren

Bad Schwalbach / Darmstadt / Kassel. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sowie die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) haben die diesjährige Spendenaktion „Hoffnung für Osteuropa“ am Sonntag mit einem Festgottesdienst in Bad Schwalbach eröffnet. Die 1994 gegründete Initiative steht in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarisch über Grenzen hinweg“. Sie soll vor allem das Bewusstsein für die Situation der östlichen Nachbarländer über die Grenzen der EU hinaus schärfen.

Mitarbeiterinnen aus Slawgorod im Interview (c) Dekanat / C.Weise

YoungClip

YoungClip: Das Gemeindehaus wird zum Filmstudio

Die Kirche schlägt gleich zwei Themen mit einer Klappe: Sie hilft Jugendlichen, bessere Filme für YouTube zu machen und hofft darauf, dass mit dem „Youngclip Award“ so auch mehr Lebensthemen den Weg ins Netz finden. Am Wochenende wurde wieder gespielt, was die Linsen hergeben. Und YouTube-Star MrWissen2Go war auch dabei und machte das Gemeindhaus zum kleinen Filmstudio.

Konzentration: Workshop für den YoungClip-Award in Niederseelbach EKHN/Rahn

Jugend-Sommerfreizeiten

Ohne Eltern ab in den Süden

Sommer, Sonne und Freizeit mit der Evangelischen Jugend. Nach Kroatien, Spanien und Italien geht es dieses Jahr nach Frankreich. In den Sommerferien heißt es für viele Jugendliche: Endlich mal Urlaub ohne Eltern. Dafür mit einer Jugendgruppe, zum Beispiel mit einem Team aus ehrenamtlichen Helfern und Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay.

Frankfreich, Beachcamp Flamingo (Horizonte-Reisen)

Evangelische Jugendvertretung

Von fehlenden Spülmaschinen, Satzungen und Jugendgottesdiensten

Keine Spülmaschine??? Ein Vorstand, der selbst kocht und spült?? Bei der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Rheingau-Taunus (EJVD) kann das passieren. Nach dem ersten Schock „wurde das mit hervorragender Teamarbeit ausgeglichen", gibt „Neuling" Paul Gebhardt Entwarnung.

Die EJVD auf ihrer ersten Klausur (c) Dekanat / Marc

Projekt im Rheingau-Taunus-Kreis

Bildungslandkarte für Flüchtlinge

Mit der neuen Bildungslandkarte für Flüchtlinge im Rheingau-Taunus-Kreis können ehrenamtliche Helfer*innen schnell und übersichtlich lokale und regionale Beratungsstellen und Angebote im Bildungsbereich für Geflüchtete finden. Die Homepage bietet eine entsprechende Suchfunktion. Eine Meldeformular ermöglicht es Organisationen und Institutionen, ihre Angebote selbst einzupflegen.

Ehrenamtliche unterstützen Flüchtlinge beim Erlernen der deutschen Sprache. Istock/killerbayer

Evangelische Kirche veröffentlicht Orientierungshilfe gegen Populismus

Angesichts europaweit zunehmender populistischer Tendenzen und aufgrund zahlreicher Nachfragen aus Gemeinden hat die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Dienstag (15. Januar) eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Rechtspopulismus veröffentlicht.

Blick auf die Spitzen vieler Buntstifte. pixabay.com/reichdernatur

Missbrauch

Vorbeugung und Hilfe

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau tritt auf allen Ebenen für den Schutz des Kindeswohls ein und verpflichtet Verantwortliche, jeglichen Missbrauch vorbeugend zu begegnen. Auch auf einen respektvollen Umgang der Mitarbeitenden untereinander legt die EKHN größten Wert und bietet Beratung, auch im Falle von eigener Betroffenheit. Infos und Adressen ...

Frau abwehrend tomazl/istockphoto.com

Aktuell

Kreuz

11.04.2019 cw

„An Ostern geht es um Orientierung“

An Ostern geht es um Orientierung“, sagt Dekan Klaus Schmid. Der ursprüngliche Wortsinn von „Orientierung“ stamme vom Wort „Orient“. Das, was vor fast 2000 Jahren an Ostern in Jerusalem geschah, gebe auch heute noch Menschen Orientierung und Hoffnung für das Leben: „Jesus ist auferstanden, Gott hat sich zum Leben bekannt. Das gibt Hoffnung, dass nicht der Tod das letzte Wort hat, sondern Gottes Liebe, die sogar stärker ist als alles Lebensfeindliche in der Welt“, so Schmid
Pfarrer Klaus Simon, Pfarrerin Nikola Züls und Pfarrer Frank Seickel  - drei Portraitbilder

10.04.2019 cw

Geld wird immer wichtiger

Die drei Heidenroder Pfarrer, Klaus Simon, Frank Seickel und die Pfarrerin Nikola Züls nutzen die Passionszeit, um über ein gemeinsames Thema zu predigen: „Kirche und Geld“. Dabei tauschen die drei Kollegen auch die Kanzeln, so dass jede Kirchengemeinde einen anderen Aspekt der Themenreihe zu hören bekommt. „Nach meinem Eindruck wird in den letzten Jahren das Thema Geld in unserer Gesellschaft immer wichtiger“, meint Pfarrer Klaus Simon.
Die Jugendvertretung im Evangelische Dekanat Rheingau-Taunus

09.04.2019 cw

Bereit, die Welt zu verändern

Und schon ist die 34. Vollversammlung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau wieder vorbei. Auch die Evangelische Jugendveretung des Dekanats war auch auf der Jugendburg in Hohensolms und hat über viele Themen, wie die Zukunft der Jugendbildungsstätten, die "Kirche junger Menschen" oder Organspende gesprochen.
Entscheiden: Welcher Weg ist der richtige?

08.04.2019 rh

Aufbauende Kräfte in Europa stärken

Das Chaos rund um den drohenden Brexit und rechtspopulistische Strömungen rütteln an Vorstellungen über die Europäischen Union, die mit Frieden, Wohlstand und Sicherheit verknüpft sind. Eine Handreichung der EKD ermutigt, am 26. Mai an der Europawahl teilzunehmen und damit die künftige Richtung der Europapolitik mitzugestalten.
Herta Däubler-Gmelin

08.04.2019 cw

Hospizverein begeht 20-jähriges Bestehen

Der Ökumenische Hospizverein Bad Schwalbach-Schlangenbad feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. 1999 ging die Initiative vom Katholischen Bezirksamt Untertaunus unter der Leitung von Margret Zeimens aus, die dazu führte, dass der damalige Bad Schwalbacher Pfarrer Rüdiger Müller-Gerbes die Idee der Gründung eines Hospizvereins aufgriff.
Das Ehepaar Bialonski erhielt die höchste Auszeichnung der EKHN (v.l. Pfarrerin Dr. Juliane Schüz, Pfarrerin Elke Stern-Tischleder, Waltraud Bialonski, Dr. Heinz-Georg Bialonski, Propst Oliver Albrecht)

04.04.2019 cw

Silberne Ehrennadel für Ehepaar Bialonski

Der Propst für Rhein-Main, Oliver Albrecht, hat dem Ehepaar Dr. Heinz-Georg und Waltraud Bialonski die Silberne Ehrennadel der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) verliehen. Dass ein Ehepaar diese Auszeichnung erhält, ist etwas ganz Besonderes und kommt höchst selten vor.
Musik ist von Gott, für uns
Musik ist eine Himmelsöffnerin
Musik ist ein Seelenventil
Musik schafft Klangverbindungen zwischen Menschen

04.04.2019 vr

Auftakt für „Schlüsselmusik“

Evangelische Aktion trommelt für die besondere Rolle der Klänge: Die diesjährige Frühjahrs-Impulspost „Schlüsselmusik“ stellt Musik in den Mittelpunkt.
Flaschenpost

27.03.2019 fk

"Da hat tatsächlich jemand geantwortet!"

Flaschenpost gibt es nicht nur in alten Piratenmärchen, sondern auch ganz real in der EKHN. Da hat es eine Flaschenpost zwar nicht ganz durch alle sieben Weltmeere geschafft, aber zumindest rund 150 Kilometer den Rhein hinab.
Christoph Busch

25.03.2019 cw

"Gott ist nicht das, was wir uns über ihn ausdenken"

Die Evangelischen Kirchen in Deutschland und in der Schweiz erinnern in diesem Jahr an Karl Barth, den berühmten Schweizer Theologen. 1919 erschien Barths erstes theologisches Werk, "der Römerbrief", der für Furore sorgte.
Synodale bei einer Abstimmung

25.03.2019 cw

Ideen für die Zukunft finden

Die knapp 90 Synodalen Vertreterinnen und Vertreter des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus sind in Taunusstein-Seitzenhahn zu ihrer halbjährlichen Sitzung, der Synode zusammengekommen. Schwerpunkt der Tagung war der Beschluss über die künftige Verteilung der Pfarrstellen sowie der Start zu einer Ideenwerkstatt „Dekanat 2030.“

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Sonntag, 21. April 2019
Weh dem, der mit seinem Schöpfer hadert, eine Scherbe unter irdenen Scherben! Spricht denn der Ton zu seinem Töpfer: Was machst du? Jesaja 45,9
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. 2. Korinther 5,17
to top