Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Förderfonds steht bereit

Biodiversität. Das Netz des Lebens in Gottes Schöpfung

Viele Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Um einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt auf kircheneigenen Grundstücken zu leisten, stellt das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung im Jahr 2019 Fördermittel für Einrischtungen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau bereit.

Silvia Zerfaß

Kindeswohl

Teamer und Trainees geschult

Bei der Ausbildung und Schulung von Mitarbeitenden hat das Thema Kinderschutz und Kindeswohl im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus einen hohen Stellenwert. So werden schon Jugendliche Teamer und Trainees frühzeitig in ihrer Ausbildung für das Thema sensibilisiert und geschult.

Schulung zum Thema Kindeswohl (c) Dekanat / B. Nicolay

Bundesverdienstkreuz am Bande

„Um das gesellschaftliche Leben verdient gemacht“

Der ehemalige Präses des Dekanats Bad Schwalbach hat in einer Feierstunde in der hessischen Staatskanzlei von Innenminister Beuth das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. „Rainer Löll hat sich in verschiedenen kirchlichen und sozialen Ehrenämtern für seine Mitmenschen und die Gesellschaft im Untertaunus eingesetzt. Die Anzahl seiner Ehrenämter und Projekte sind zahlreich und vielfältig.

Innenminister Peter Beuth, Karin Löll, Rainer Löll (c) Dekanat / M. Schaich

Dekanatsjugend bildet aus

Kunterbunte Teamerschulung

Die Evangelische Jugend im Dekanat Rheingau-Taunus hat wieder begonnen neue Teamerinnen und Teamer für die Kinder- und Jugendarbeit auszubilden. Das Startseminar der Teamerschulung fand im Selbstversorgerhaus "Birkenmühle" im Westerwald statt. „Die Jugendlichen erhielten Einblicke in das "Teamer-Dasein" und mussten selbst ran“, erklärt Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay.

Drei Jugendliche spielen das Chaos Spiel. Sie müssen dem anderen jeweils gleichzeitig einen Becher zum Trinken an den Mund setzen. (c) Dekanat /B. Nicolay

Frühjahrssynode

Ideen für die Zukunft finden

Die knapp 90 Synodalen Vertreterinnen und Vertreter des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus sind in Taunusstein-Seitzenhahn zu ihrer halbjährlichen Sitzung, der Synode zusammengekommen. Schwerpunkt der Tagung war der Beschluss über die künftige Verteilung der Pfarrstellen sowie der Start zu einer Ideenwerkstatt „Dekanat 2030.“

Synodale bei einer Abstimmung (c) Dekanat / C. Weise

Missbrauch

Vorbeugung und Hilfe

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau tritt auf allen Ebenen für den Schutz des Kindeswohls ein und verpflichtet Verantwortliche, jeglichen Missbrauch vorbeugend zu begegnen. Auch auf einen respektvollen Umgang der Mitarbeitenden untereinander legt die EKHN größten Wert und bietet Beratung, auch im Falle von eigener Betroffenheit. Infos und Adressen ...

Frau abwehrend tomazl/istockphoto.com

Aktuell

Gemeinschaft, Spiele und Spaß auf dem Zeltplatz

13.06.2019 cw

„Einfach mal rauskommen!“

„Einfach mal raus kommen und seinen Gedanken freien Lauf lassen“, das haben die Jugendlichen des Heidenroder Jugendtreffs „Meet Me“ sichtlich genossen, so Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay vom Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus. Für manche war es das erste Mal, dass sie Zelten waren.
Norbert Frenger und Uwe Börger verplomben die Kirchenlinde

11.06.2019 cw

Baumpaten für verplombte Linde im Blumentopf gesucht

Eine gewaltige Schraube ist jetzt in der „Kirchenlinde“ direkt in Eschenhahns Dorfmitte zu sehen. Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Eschenhahn hat jüngst einen weiteren Schritt unternommen, um die Linde vor der Fällung zu retten. Gurte und Schrauben sichern die 40-jährige Linde, die in einer Art Blumentopf steht. Jetzt sucht die Kirchengemeinde Baumpaten.
Jung predigt auf der Kanzel

07.06.2019 vr

Pfingstbotschaft: „Fremdes verstehen - Eigenes nicht verschweigen"

Pfingsten ist das Fest der Vielfalt. Deshalb müssen nicht alle Menschen gleich sein. Das hat Folgen für das Zusammenleben und für die Kirchen, sagt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Pfingstbotschaft 2019

29.05.2019 zgv

Biodiversität. Das Netz des Lebens in Gottes Schöpfung

Viele Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Um einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt auf kircheneigenen Grundstücken zu leisten, stellt das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung im Jahr 2019 Fördermittel für Einrischtungen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau bereit.
Schulung zum Thema Kindeswohl

28.05.2019 cw

Teamer und Trainees geschult

Bei der Ausbildung und Schulung von Mitarbeitenden hat das Thema Kinderschutz und Kindeswohl im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus einen hohen Stellenwert. So werden schon Jugendliche Teamer und Trainees frühzeitig in ihrer Ausbildung für das Thema sensibilisiert und geschult.
Demonstration für Klimaschutz

22.05.2019 vr

Kirche ist solidarisch mit „Fridays for Future“

Seit Monaten gehen Schülerinnen und Schüler bei den "Fridays for Future" - Demos auf die Straße, um für mehr Klimaschutz zu protestieren. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau hat nun offiziell ihre Solidarität bekundet und ist den "Churches for Future" beigetreten. Was hat es mit dem neuen Netzwerk auf sich?
Smartphone auf der Synode

16.05.2019 vr

Synode: Von Antisemitismus, Kitaplätzen und der Zukunft der Kirche

Von A wie Antisemitismus bis Z wie Zukunft der Kirche: Die zurückliegende hessen-nassauische Synode hat vieles in den Blick genommen. In Gesprächen und Medien beherrschte dann aber ein Thema vieles, das so eigentlich gar nicht vorgesehen war.

16.05.2019 sru

Ausgedeckelt

In Kindergärten, Kirchengemeinden, Schulen und auch im Dekanatszentrum in Groß-Umstadt wurden fleißig Kunststoffdeckel für einen guten Zweck gesammelt. Nun stellt der Verein „Deckel drauf“ das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ zum 30. Juni 2019 ein.
Die Gruppe der Pilgerer posiert auf der Wartburg, mit dem urm im Hintergrund

08.05.2019 cw

180 Pilger von Worms bis zur Wartburg

Insgesamt 180 Pilger aus den Evangelischen Dekanaten Rheingau-Taunus und Wiesbaden haben seit dem Jahr 2016 in mehreren Etappen den Lutherweg von Worms nach Eisenach zurückgelegt. Darunter waren sowohl erfahrene Pilger, die alle Etappen mitgelaufen sind, als auch Neulinge, die sich zum ersten Mal auf das Erlebnis „Pilgern“ einließen.
Innenminister Peter Beuth, Karin Löll, Rainer Löll

08.05.2019 cw

„Um das gesellschaftliche Leben verdient gemacht“

Der ehemalige Präses des Dekanats Bad Schwalbach hat in einer Feierstunde in der hessischen Staatskanzlei von Innenminister Beuth das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. „Rainer Löll hat sich in verschiedenen kirchlichen und sozialen Ehrenämtern für seine Mitmenschen und die Gesellschaft im Untertaunus eingesetzt. Die Anzahl seiner Ehrenämter und Projekte sind zahlreich und vielfältig.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Sonntag, 16. Juni 2019
Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott den HERRN, dass ich verkündige all dein Tun. Psalm 73,28
Ihr seid ein auserwähltes Geschlecht, ein königliches Priestertum, ein heiliges Volk, ein Volk zum Eigentum, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat aus der Finsternis in sein wunderbares Licht. 1. Petrus 2,9
to top